Inzwischen feiern wir schon den vierten Gottesdienst in experimenteller Form. Angefangen haben wir am Valentinstag mit unserem ersten online-Gottesdienst über Zoom und Youtube. Am Muttertag haben wir gemeinsam nachgedacht und diskutiert über die Mutterrolle und ach gefragt, wie wir umgehen können mit unerfüllten Wünschen. Mitten im Sommer gabs einen Gottesdienst zum Thema Regeln, bei welchem wir nicht nur gemerkt haben, dass jeder Uno, das Kartenspiel, anders spielt, sondern auch das wir gute Regeln fürs Leben brauchen. Anfang September feiern wir einen Frühstückspicknickgottesdienst zu Neuanfängen.

Wer Lust hat, bei weiteren experimentellen Gottesdiensten gestalterisch dabei zu sein, kann sich gerne an Anna Böck wenden. Wir bereiten die Gottesdienste immer gemeinsam vor und wollen nun nach und nach ein Team zusammenstellen, das überlegt, wie sie gerne Gottesdienst feiern wollen. Der nächste experimentelle Gottesdienst wird am 14.11.21 stattfinden. Worum es dann gehen wird, wissen wir noch nicht.