Das Experiment Instrumentalensemble „Querbeet“

Das Vorhaben ist, ein gemischtes Instrumentalensemble, bestehend aus christlichen und nichtchristlichen Erwachsenen und Heranwachsenden, zu gründen.

Leiten wird es Katharina Strobel. Sie ist ausgebildete Musikpädagogin für Quer- und Blockflöte und hat reiche Erfahrung mit Ensembles unterschiedlicher Art und möchte gern das Ensemble „Querbeet“ leiten.

Die Proben sollen 14-tägig im Gemeinderaum der Hauptkirche Suhl in 2 Phasen stattfinden. Ziel ist es, am Ende einer jeweiligen Phase Gottesdienste, Gemeindefeste o.ä. in verschiedenen Gemeinden mit zu gestalten.

Die erste Phase sollte so beendet sein, dass im Dezember ein Einbringen in Gemeindeveranstaltungen möglich ist.

Die zweite Phase beginnt im Frühjahr 2022 und wird ca. im Juni/Juli beendet sein. Auch hier ist wieder geplant, sich aktiv in das Gemeindeleben einzubringen.

Die Auftrittsabsprachen mit den verschiedenen Gemeinden können natürlich erst erfolgen, wenn entschieden ist, dass das Experiment bestätigt ist.

Durch die Einbeziehung von Christen und Nichtchristen in das Ensemble treten wir in Kontakt mit der Welt außerhalb der Kirche.

Durch die Mitwirkung auch von katholischen Musikern wird eine besondere Form der Ökumene möglich.

Der generationenübergreifende Ansatz ist uns besonders wichtig.

Ein solches Ensemble existiert im Kirchenkreis bisher nicht. Insofern ist es eine wirkliche Neuheit in unserem Kirchenkreis.

Das Ensemble steht in der Tradition der früheren Hausmusik, insbesondere durch die Einbeziehung verschiedener Instrumente und die generationsübergreifende Form, die besonders in den christlichen Gemeinden gepflegt wurde. Diese etwas in Vergessenheit geratene Tradition erfährt auf diese Art eine Wiederbelebung.


Mehr Fotos

Experimente Logo 23neu  sheet-music-277277 1920