31.12.2020
Erlebniskrippe in Viernau

ERLEBNISKRIPPE vom 25.-28.12.2020  auf dem Platz der Dt. Einheit  in Viernau

Hinweise:

Falls gerade jemand an der Krippe ist, der nicht zu Ihrem Haushalt gehört, warten Sie bitte mit ausreichend Abstand.

Bitte denkt euch einen Moment in die Personen hinein, bevor ihr Platz nehmt Platz, wenn die Krippe frei ist. Maria müde vom beschwerlichen Weg sorgenvoll: die Geburt steht kurz bevor: ohne medizinische Hilfe, im Dreck irgendwo im Nirgendwo vor Bethlehem, kein Haus, gerade mal ein Stall Josef sorgenvoll: seine Frau, die Geburt, das Kind, werden die mitgenommenen Vorräte reichen?

Erlebniskrippe in Viernau

An das Geschäft in Nazareth und den Verdienstausfall will er gar nicht denken, aber es treibt ihn um. das Kind hilflos, vielleicht schreiend, angewiesen auf seine Eltern, dass sie ihm Liebe, Nahrung, Kleidung und Schutz geben

Nun beginnt, wenn ihr wollt, ein Gespräch. Wie bekannt, gibt es noch mehr Beteiligte: Der Stern ist über euch und leuchtet, aber ihr im Stall seht ihn nicht, nur etwas Licht dringt durch die Ritzen. Dann plötzlich: Musik! Engel! Himmlischer Gesang! Singt ihr auch?

Gäste: Ziemlich raue Gesellen, Hirten treten ein. Freut ihr euch darüber? Auch Weise, Sternkundige kommen herbei, die in der späteren Überlieferung zu Königen wurden, um die Erfüllung der biblischen Verheißungen zu bekräftigen, dass auch Könige kommen werden . Stellt euch vor: Da kämen Wissenschaftler, Mächtige, Herrscher zu euch in den Stall. Sie beugen sich vor dem Kind. Würdet ihr das ertragen oder sie wütend davonjagen?!

ZUM MITNEHMEN Geh nicht weg, bevor du dir als Erinnerung an die Krippe und an die Gedanken, die dir hier gekommen sind, etwas mitgenommen hast. Und wenn du magst, nimm auch einen Überweisungsträger für „Brot für die Welt“ mit und mach davon Gebrauch.

DANKE.

ZUM DALASSEN Wenn Du willst, schreib etwas in das Heft ein, was Du hierlassen willst.


Mehr Fotos

IMG 3828